Baumpflanzungen

 

Bei der Pflanzung eines Baumes sollte darauf geachtet werden, dass möglichst optimale Wuchsbedingungen geschaffen werden. Dies ist wichtig für seine Gesundheit, Langlebigkeit und Sturmsicherheit.

Die Voraussetzung für einen gesunden, gut im Boden verankerten Baum ist ein durchwurzelbarer Untergrund.

Da die meisten Böden stark verdichtet oder von schlechter Qualität (z.B.Bauschutt) sind, zwingt es die Wurzeln an der Oberfläche zu wachsen.

Um dies zu vermeiden sollte der Baum mindestens 8 cbm durchwurzelbaren Raum verfügbar haben.
Eine Pflanzgrube mit den Idealmaßen von 2x2x2m ermöglicht es dem Baum mit seinen Wurzeln in die Tiefe zu wachsen und auch in trockenen Klimaperioden ausreichend mit Wasser versorgt zu sein. Durch die gute Durchwurzelung hat der Baum eine gute Standfestigkeit und kann Stürmen besser trotzen.

Die Standsicherheit des neu gepflanzten Baumes sollte mittels Pflanzpfählen unterstützt werden, um dem Baum ein störungsfreies Anwurzeln zu ermöglichen.

Die beste Pflanzzeit ist im Herbst.
Die jungen Pflanzen haben über den Winter hinweg die Möglichkeit ihre Wurzeln auszubilden, um ihr Blattwerk im kommenden Frühjahr besser versorgen zu können.

Zur Wahl der Baumart und des geeigneten Standortes in Ihrem Garten beraten wir Sie gerne.